Die CORONA Krise                                                     ist allgegenwärtig.
Die Betroffenen verdienen                                           Mitgefühl und Unterstützung.


Das kannst Du beeinflussen:

  • Hände waschen. Hände waschen. Hände waschen.
  • Desinfektionsmittel verwenden.
  • Menschenmassen meiden.
  • Keine älteren Menschen besuchen, um diese zu schützen.
  • Mir selbst erzählen, dass ich schon schwierigere Sachen durchgestanden habe.
  • Informationshygiene betreiben: es ist wichtig, sachlich über die Situation informiert zu sein, aber Du musst Dir keine echten oder gespielten Schicksale im Betroffenheits-Fernsehen ansehen oder Politiker sprechen hören, dass dieses oder jenes „nicht auszuschließen“ sei.


Was Du nicht beeinflussen kannst:

  • Die Mortalitätsrate des Virus.
  • Wo am meisten Menschen krank sind.
  • Wo welche Einrichtungen (mit welchen Konsequenzen) geschlossen werden.
  • Was das Ganze mit der Wirtschaft macht.
  • Welche Pläne von Dir gerade den Bach runter gehen.
  • Deine Sterblichkeit.


Sei achtsam mit Dir und den Menschen in Deiner Ungebung!

  • Geh an die frische Luft – einbunkern tut nicht gut.
  • Geh in die Natur!
  • Wenn Du gesund bist, geh auf andere (PartnerIn, Familie, Freunde…) zu.
  • Nutze Entspannungstechniken, z. B. Meditationen.
  • Treibe Sport  - jetzt vielleicht nicht gerade Mannschaftssport!
  • Ernähre Dich gut, stärke Dein Immunsystem.
  • Lache nicht über und streite nicht mit Menschen, die komisch reagieren.
    Denke: Du bist erwachsen - die Angst hat sie zu Kindern gemacht. 
    Versuche nicht, Ihnen die Angst auszureden!
  • Achte auf eine konstruktive Kommunikation!
  • Belaste niemand anderen über Gebühr.
  • Auch in der Krise kann man mal lachen :)




Liebe Deine Krise


Es ist, wie es ist und Du kannst nichts dagegen machen!.
Wehre Dich nicht dagegen – das Leben ist immer stärker.


Krise ist auch eine Frage der Wahrnehmung.
Deine Wahrnehmung bestimmt Deine Realität!


Die Krise nimmt Dir vielleicht, 
was Du lieb gewonnen hast -
dann trauere darum -
und sieh die neuen Chancen, die das Leben Dir gibt.

ALLES hat zwei Seiten -
Entdecke das Licht in der Krise.
Spüre die Polarität des Lebens.


Lass Deinen Schmerz zu,
die Wut, die Ohnmacht und die Hilflosigkeit -
sie werden zu den Quellen Deiner Kraft.

Hinter der Krise liegt die Chance für 
Dein erwachtes Leben.

Nutze sie.

Ich brauche Dich.
Wir alle brauchen Dich.
In der besten Version, die es von Dir gibt.
Nicht klein und ängstlich.

Kämpfe nicht gegen diese Krise - 
 oder gegen irgendeine Krise.
 Erkenne Ihre tiefere Botschaft 
 und trage sie in die Welt.

Werde ein sanfter und 
liebevoller Krieger des Lichts. 


Wenn DIch das anspricht, schaue doch mal in meiner 
Facebook-Gruppe "Alles Coaching oder was?" vorbei.