So coache ich


Alles ist in Veränderung und im Fluß.

 Hell – dunkel - richtig – falsch: Grenzen verschwimmen zunehmend.
 In dieser Zeit ist es nicht einfach, Orientierung und Klarheit zu behalten.
Wir treten nach und nach in eine Zeit ein, in der wir vor immer größeren Herausforderungen stehen und einen klaren Standpunkt einnehmen müssen.
 
 Allzu häufig ist das Mitschwimmen in der Herde zwar relativ einfach -
aber ungesund für mich selbst, mein Umfeld und letztlich für die Erde.
  Für einen besseren, eigenen Weg ist es wichtig loszulassen, was eine Last aus vergangenen Tagen ist und das anzuerkennen und anzunehmen, dem wir uns stellen müssen.  Das Leben fordert uns in seiner ganzen Polarität!
 
  Häufig stelle ich für meine Klienten eine Brücke zwischen der „energetischen Welt“ und der Alltagswelt her. Ich weiß, dass es energetische
Lebensgesetze gibt und helfe meinen Klienten, die Wirkung
dieser Gesetze für Ihr Leben zu erkennen.
Wer nicht weiß, dass beim Fußball in der Halbzeit die Seiten 
gewechselt werden, schießt nur noch Eigentore.


Damit wird es möglich, das Leben als das anzuerkennen, 
was es ist: Ein großes Geschenk. 


Ich verstehe Coaching als praktische Lebenshilfe -
 
als vertrauensvolle und emphatische Zusammenarbeit auf Augenhöhe, 
in der gemeinsam gute Lösungen für Dein Leben entstehen. 

Ich befähige Menschen durch die Stärkung Ihrer persönlichen Kompetenzen - dazu begleite ich meine Klienten aktiv bei der Bewältigung von Herausforderungen. Durch meine Distanz als "Externer" kann ich 
meinen Klienten helfen, wieder klar zu sehen. 
Ich arbeite im Coaching  "klassisch" - wenig online
(seit "Corona" mehr...).

 

Mein Fokus: Deine Entfaltung

Ich unterstütze Menschen bei allem, was zu Ihrer Entfaltung wichtig ist!


Visionen spüren – Orientierung finden – Ressourcen erkennen und nutzen


 Eigene Möglichkeiten leben – Zugang zur eigenen Kraft finden
 
Befreiung von Lasten und Blockaden – gute Entscheidungen treffen

Wege und Lösungen finden
 
Coaching heisst für mich: Vertrauen gegen Vertrauen.


In meiner Arbeit als Coach...
...achte ich immer das Anliegen des Klienten,
...biete ich größtmögliche Transparenz,
...bewahre ich Stillschweigen über alles, 
was mir von Klienten offenbart wird,
...orientiere ich mich an den Grundwerten Achtung und Respekt,
...distanziere ich mich von allen rassistischen, menschenverachtenden 
und sektiererischen Ideologien und Weltanschauungen,
...bin ich nur dem Anliegen meines Klienten und meiner 
eigenen Verantwortlichkeit verpflichtet.


Ich arbeite nur mit Menschen, die wirklich eine Veränderung wollen.
Aufträge außerhalb meiner Verantwortbarkeit lehne ich ab.

Alle Klierten handeln freiwillig in Ihrer Verantwortung.
 Meine Coaching-Tätigkeit ist keine ärztliche oder therapeutische
Heilbehandlung und ersetzt keine medizinische Therapie.